Herzlich Willkommen bei der SPD Wunstorf

Liebe Wunstorferinnen, liebe Wunstorfer,

liebe Genossinnen, liebe Genossen,

 

Bernd Maschke

nachdem der Politikwechsel in der Landespolitik sichtbar geworden ist, nehmen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der Bundespolitik ihre Verantwortung für das Land wahr. Dass Caren Marks als Parlamentarische Staatssekretärin weiterhin für eine gute Familienpolitik steht, freut uns hier in ihrem Wahlkreis sehr. Sie ist auch weiterhin immer für uns vor Ort ansprechbar, obwohl ihre neue Aufgabe sie vielfältig beansprucht.

Wir Sozialdemokraten werden auch in Zukunft Verantwortung übernehmen und Stadt und Land im Interesse der Menschen gestalten. Dies gilt insbesondere auch für Wunstorf. Gemeinsam mit den Grünen bilden wir die Mehrheitsgruppe im Stadtrat. Wir wollen diesen Einfluss nutzen, um Wunstorf als lebenswerte Stadt und  als attraktiven Standort weiterzuentwickeln.

Herzlichst, Ihr/Euer

Bernd Maschke
Ortsvereinsvorsitzender

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Jusos Wunstorf und Regionsabgeordnete Meyer-Grosu begrüßen Entscheidung zur Jugend-NetzCard

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter bis einschließlich 22 Jahren soll zum 1. Januar 2018 ein massiv rabattiertes ÖPNV-Angebot eingeführt und die bestehende SparCard Schüler dann als NetzCard angeboten werden, zu einem Monatspreis von 15 Euro freie Fahrt ohne Zonen- und Zeitbeschränkung in Bussen und Bahnen in der Region Hannover. mehr...

 
 

Mehrheitsgruppe aus SPD/Grünen/FDP bringt neues Gerätehaus für Bokeloh und Mesmerode auf den Weg!

Auf der Tagesordnung des Bauausschusses stand gestern auch ein Antrag der Mehrheitsgruppe im Stadtrat, mit dem die Verwaltung mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes für das von der Stadt Wunstorf erworbene Grundstück zwischen Bokeloh und Mesmerode beauftragt wird, damit dort das neue Gerätehaus für die beiden Ortswehren entstehen kann. Der Abstimmung ging eine lebendige Diskussion voraus. mehr...

 
 

SPD öffnet Arbeitskreise für alle Interessierten

Die SPD will sich stärker für das Engagement von Nichtmitgliedern öffnen. „Unsere Arbeitskreise, mit denen wir die kommunalpolitischen Entscheidungen in Wunstorf diskutieren und vorbereiten, stehen jedem zur Mitarbeit offen“, betont die Fraktionsvorsitzende Kirsten Riedel. Das bedeute, offen für diejenigen zu sein, die sich engagieren wollen, ohne gleich Mitglied in der SPD zu werden. mehr...