Zum Inhalt springen
Meyer-Grosu Region Foto: SPD Wunstorf

10. Mai 2021: SPD wählt Regionsabgeordnete Meyer-Grosu als Spitzenkandidatin für Wunstorf

Auf ihrer Delegiertenversammlung haben die SPD Ortsvereine Wunstorf und Neustadt ihre Reihung der Kandidaturen die Wahl zur Regionsversammlung festgelegt. Frauke Meyer-Grosu geht auf Platz 1 als Wunstorfer Spitzenkandidatin für den Wahlkreis Neustadt/Wunstorf in die Wahl. Meyer-Grosu :„Ich freue mich riesig über das Vertrauen. Das bestärkt mich in meiner Arbeit, die ich gerne fortsetzen möchte.“ Als erste Neustädterin folgt Christina Schlicker auf Platz 2 der Liste, die ebenfalls bereits Mitglied der Regionsversammlung ist. „Wir sind ein gutes Team für Wunstorf und Neustadt. In unserer Arbeit im Wahlkreis ergänzen wir uns prima,“ so Meyer-Grosu. Beide Spitzenkandidatinnen nutzten die Versammlung auch für einen Austausch mit dem Kandidaten für das Amt des Regionspräsidenten, Steffen Krach. Meyer-Grosu: „Dadurch, dass sein Vater viele Jahre Lehrer am Hölty-Gymnasium in Wunstorf, kennt Steffen Krach Wunstorf gut. Es macht Spaß, mit ihm Ideen für den Wahlkreis und die Menschen zu entwickeln“.

Auf den weiteren Plätzen für die Regionsversammlung kandidieren Klaus-Peter Sommer (Neustadt), Kirsten Riedel (Wunstorf), Heinz-Günter Jaster (Neustadt), Sven Dahlke (Wunstorf), Matthias Rabe (Neustadt), Heike Leitner (Wunstorf), Mohammed Khaled (Neustadt) und Thomas Silbermann (Wunstorf). Ein Parteitag des SPD-Unterbezirks Region Hannover muss diesen Wahlvorschlag noch bestätigen.

Vorherige Meldung: Piellusch begrüßt Airbus-Ansiedlung

Nächste Meldung: Familienzentren sollen für mehr Unterstützung sorgen

Alle Meldungen