Zum Inhalt springen

10. Mai 2021: Piellusch begrüßt Airbus-Ansiedlung

Bürgermeisterkandidat Carsten Piellusch (SPD) begrüßt die Zustimmung des Bauausschusses zum Bebauungsplan „Auf der Höhe“, der den Aufbau der zivilen Wartung des Transportflugzeugs A400M durch die Firma Airbus ermöglicht. „Die Airbus-Ansiedlung ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte für Wunstorf in den nächsten Jahren. Es werden rund 300 Arbeitsplätze für qualifiziertes Personal geschaffen“, so Piellusch. Auch örtliche Betriebe würden davon profitieren. Die unmittelbare Nähe zum Fliegerhorst Wunstorf sei zudem ökologisch sinnvoll, da Flüge zu anderen Wartungsstandorten entfielen. Die Flugzeuge würden direkt in die Wartungshallen geschleppt. „Wir hoffen, dass das Verteidigungsministerium bald grünes Licht gibt, damit Airbus mit dem Bau beginnen kann“. Die Ansiedlung sei ein großer Gewinn für die Stadt. Die Gestaltung der Hallen sowie die grünplanerische Gestaltung des Umfelds seien zudem gut gelungen.

Vorherige Meldung: Piellusch will Feuerwehren stärken

Nächste Meldung: SPD wählt Regionsabgeordnete Meyer-Grosu als Spitzenkandidatin für Wunstorf

Alle Meldungen