Zum Inhalt springen
Piellusch Foto: SPD Wunstorf

16. August 2021: Piellusch besucht Sozialen Kleiderladen

Gemeinsam mit Stadtratskandidat Majid Atris hat der SPD-Bürgermeisterkandidat Carsten Piellusch den Sozialen Kleiderladen der Diakonie in der Mittelstraße besucht. In Empfang genommen wurden Sie von Superintendent Günther Hagen, der Geschäftsführung des Diakonieverbandes Hannover-Land, Jörg Engmann und Sandra Heuer, Janet Breier von der Fachstelle Kirchenkreissozialarbeit und der Leitung des Sozialen Kleiderladens, Sabine Klusmann-Wiehe. Im Laden sorgen 25 Ehrenamtliche und 5 AGH-Kräfte dafür, dass Ware angenommen, sortiert und wieder an die Kunden kommt. „Die Bedeutung, gebrauchte und gute Kleidung zu günstigen Preisen erwerben zu können und dadurch auch einen Beitrag zu einem nachhaltigen Wirtschaften zu leisten ist hoch und wird für die Zukunft immer wichtiger werden,“ so Piellusch. Intensiv haben sich die Teilnehmenden über die aktuelle Situation nach der Corona-Pandemie unterhalten. Deutlich wurde hier, dass bestimmte Gruppen von den Auswirkungen stärker betroffen sind als andere. Piellusch: „Es wird eine der Aufgaben für mich als Bürgermeister, aber auch für die gesamte Stadtgesellschaft sein, dort zu unterstützen, wo Hilfe nötig ist.“ Einrichtungen wie der Soziale Kleiderladen sind ein Baustein dazu. Piellusch sagte seinen Einsatz für den weiteren Bestand der Einrichtung zu.

Vorherige Meldung: SPD setzt auf mehr Sauberkeit

Nächste Meldung: Piellusch will Starkregenschutz in der Stadt überprüfen lassen

Alle Meldungen