Nachrichten

Auswahl
 

SPD lädt zum Jazz-Frühschoppen mit der Wunstorfer Big Band

Der SPD-Ortsverein lädt alle Bürgerinnen und Bürger zum jährlichen Jazz-Frühschoppen am Sonntag, den 04.09.2016 nach Altens Ruh ein. Begonnen wird um 11:00 Uhr. "Unser Jazz-Frühschoppen richtet sich an Jung und Alt. Bei entspanter Atmosphäre gemeinsam guter Musik lauschen und einen schönen Spätsommertag miteinander verbringen",erklärt der Vorsitzende, Bernd Maschke. mehr...

 
 

Freies WLAN: SPD und Jusos starten Facebook-Initiative

Die SPD will ihrer Forderung nach einem freien WLAN an öffentlichen Plätzen in Wunstorf Nachdruck verleihen. Zusammen mit ihrer Jugendorganisation, den Jusos haben Sie eine Facebook-Initiative für freies WLAN in Wunstorf gestartet. „Wir wollen sichtbar machen, dass viele Menschen in Wunstorf die Forderung nach einem freien WLAN an öffentlichen und touristischen Plätzen unterstützen.“, erläutert Kirsten Riedel, Fraktionsvorsitzende der SPD die Initiative. mehr...

 
 

Neuordnung des ärztlichen Notdienstes stößt auf Unverständnis

Bei einer Informationsveranstaltung zur Neuordnung des kassenärztlichen Notdienst wurde die neue Struktur stark kritisiert. Der Einladung zu Information und Diskussion der SPD Abteilung Wunstorf waren mehr als 40 Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Dr. Sami Mohtadi, Allgemeinmediziner aus Wunstorf und ehemaliger Koordinator für den Notdienst im Bereich Wunstorf, erläuterte die Neuerung durch die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen. mehr...

 
 

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?

SPD informiert über ärztlichen Notdienst: Nicht erst mit der Neuregelung das kassenärztlichen Notdienst sind viele Menschen verunsichert. An wen muss ich mich wenden, wenn ich einen medizinischen Notfall habe. Unter dem Motto "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker?!" informiert die SPD Abteilung Wunstorf am 02.08. um 19:00 Uhr zum spannenden Thema des ärztlichen und des Apothekennotdienst. mehr...

 
 

SPD beantragt Wohnraumkonzept

"Wir brauchen mehr und bezahlbaren Wohnraum in Wunstorf", fordert die SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Kirsten Riedel nach Vorlage des kürzlich durch die Verwaltung vorgestellten Wohnraumgutachtens. Die SPD-Ratsfraktion hat aus diesem Grund heute die Entwicklung eines entsprechenden Konzepts beantragt. Das Gutachten habe einen wachsenden Bedarf festgestellt, auf den die Politik reagieren müsse. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26