Nachrichten

Auswahl
 

Abgeordnete fordern transparentes und faires Verfahren

Zu einem Gespräch mit Annegret Brandes und Daniela Bratke vom Betriebsrat des Bokeloher K+S Werks Sigmundshall trafen sich die Bundestagsabgeordnete Caren Marks (SPD) und die Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus (SPD) in Steinhude, begleitet von der Wunstorfer SPD-Fraktionsvorsitzenden Kirsten Riedel. Zuvor hatte sich bereits die Schaumburger Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers (SPD) mit Betriebsratsvertretern getroffen. mehr...

 
 

Bundesstiftung Frühe Hilfen unterstützt mit jährlich 51 Millionen Euro junge Familien

Viele junge Familien brauchen nach der Geburt ihres Kindes Unterstützung. Dafür gibt es seit 2012 das erfolgreiche Programm Frühe Hilfen des Bundesfamilienministeriums. Jetzt wird diese wichtige Aufgabe durch eine Bundesstiftung dauerhaft gefördert. Mit einem jährlichen Budget von 51 Millionen Euro fördert die Stiftung Frühe Hilfen Angebote des präventiven Kinderschutzes. mehr...

 
 

Caren Marks stellt gemeinsame Initiative zur Stärkung der Pflege vor

Mit der Konzertierten Aktion Pflege geht die Bundesregierung gegen den Pflegenotstand vor.
Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Bundesministerium für Gesundheit den Arbeitsalltag und die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften spürbar verbessern, die Pflegekräfte entlasten und die Ausbildung in der Pflege stärken. mehr...

 
 

Jetzt für den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag bewerben

Medieninteressierte Jugendliche haben wieder die Möglichkeit hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt zu blicken. Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. mehr...

 
 

SPD fordert Fahrradkonzept für Wunstorf

Die SPD Abteilung Wunstorf hat sich intensiv mit dem Fahrradfahren in der Wunstorfer Kernstadt auseinandergesetzt. "Schon seit einiger Zeit, aber insbesondere mit der Aktion Stadtradeln, haben wir uns die Fahrradstrecken in Wunstorf intensiver angeschaut," so der Vorsitzende Sören Thoms. Die Abteilung hat aus ihren Beobachtungen ein Papier unter dem Titel "Fahrradplan für Wunstorf" mit fünf zentralen Forderungen entwickelt, welche das Fahren mit dem Rad in Wunstorf verbessern sollen. mehr...

 
 

Das Kooperationsverbot fällt

Das Bundeskabinett hat die Änderungen des Grundgesetzes beschlossen, die es dem Bund ermöglichen, Investitionen in die Bildungsinfrastruktur der Länder und Kommunen vorzunehmen. Damit wird die Grundlage geschaffen, um zentrale Vorhaben des Koalitionsvertrags wie den Digitalpakt für Schulen umzusetzen.
„Mit der jetzt vorliegenden Änderung des Grundgesetzes wird die Konkurrenz zwischen Bund und Ländern in der Bildungspolitik überwunden.“, erklärt Caren Marks. mehr...

 
 

Jugendnetzkarte ein voller Erfolg!

Seit 2016 setzt sich die SPD für ein vergünstigtes ÖPNV-Ticket für junge Menschen in der Region Hannover ein. Mit der Einführung der Jugendnetzkarte durch die Regionsversammlung im vergangenen Jahr ist man diesem Ziel einen großen Schritt näher gekommen. Die als GVH SparCard an den Automaten erhältliche „Jugendnetzkarte“ wird monatlich von über 22.000 Menschen genutzt. Darunter befinden sich nicht nur Schülerinnen und Schüler bis Klasse 13, sondern auch schulische Azubis, FSJ/ FÖJler und Bufdis. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22